Sie sind hier: Geschichte  

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 CHF


GESCHICHTE

Alles begann...

... als Rudolf Vögtli am 1.April 1947 an der Ochsengasse
( ehemals Hotel Touring/Red Ox ) unter dem Namen "American Taylor'' sein eigenes Geschäft eröffnete. Massanfertigungen hiess damals das hauptsächliche Motto.

Im Jahre 1951 konnte der Geschäftsinhaber mit seiner Gattin Erna, die in allen Belangen aktiv '' als der gute Geist der Firma'' mithalf, an die belebtere Greifengasse, und zwar in die Nummer 19 zügeln.

Im Jahre 1962 zügelte man erneut, in die eigene Liegenschaft Greifengasse 12.

1979 übernahm Roland Vögtli das Geschäft seines Vaters.

Im Oktober 2007 haben wir das Geschäft umgebaut und unseren Namen mit VERTIGO erweitert. Der neue Geschäftsname lautet Vögtli-Mode-Vertigo. Vertigo bedeutet "Schwindel", schnelles "Drehen". Für uns ist es ein "Must" den Kunden monatlich neue Ware anzubieten. Natürlich haben wir auch das Konzept dem Markt angepasst und zusätzlich auch ein Angebot für Damen geschaffen. Carlo Colucci Women und sonstige Trendangebote gehören neu zu unserem Sortiment. Im gleichen Jahr wurde im 2. Stock eine Lounge eingerichtet. Eine Erfrischungszone für unsere Kunden.

Kaum zwei Jahre nach der kompletten Verschönerung sind wir umgezogen.
Am 2. Oktober 2009 vollziehen wir einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der Vögtli-Mode-Welt. Das Geschäft zieht von der Greifengasse 12 ins Clara-Shopping.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch.